Das Leben und St(r<->e)ben des Hunter S. Thompson

  Startseite
  Archiv
  Wie alles begann...
  Links
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/raoul_duke

Gratis bloggen bei
myblog.de





"wers nicht im kopf hat..." aka "wie dumm kann man sein?!"

wies so schön heisst... wers nicht im kopf hat, der hats in den beinen...
bei mir scheint das ganz gut zu passen... zumindest in den letzten 3 tagen...

samstag - radfahren nach greifenstein... mit hr heinz beim spritzer trinken versumpern... im dunkel heimfahren - hinfallen... alles noch unspektakulär... mit der letzten bahn dann nach wien... und um zur bahn zu kommen mit dem rad gefahren... soweit so gut.
nur konnte ich mir das mit meinem "damenspitz" natürlich nicht merken, und nachdem dann auch noch der raphi zu usn gestoßen ist in wien und sich später auch netterweise bereit erklärt hat uns mit heim zu nehmen wusste ich schon gar nix mehr von einem fahrrad...

sonntag - aus dem koma erwacht... leider viel zu früh... 10 uhr ... wohnung nach essen durchsuchen - nach kurzer zeit aufgeben... fernsehen und hungern... gegen mittag war das hungergefühl dann schon etwas unangenehm geworden und meine ideen essen zu beschaffen an einem sonntag waren auch eher unbrauchbar. daher also pizzamann... als der dann anläutet - ich glaub ich war grad am balkon - und nachdems heiss war hatte ich nicht viel an... also noch schnell in die trainingshose reingesprungen und das geld geschnappt... auf zur tür. bezahlt, pizza genommen und genau in dem moment macht der pizzamann den aufzug auf - der luftzug vom balkon zum aufzug schmeisst meine wonhungstür zu... ich steh da - barfuss ohne handy... hab noch immer ausgesehen wie der tod - mit brille - also partyuntauglich
was machen? eltern haben einen ersatzschlüssel... sind aber im waldviertel... anrufen kann ich niemand, mein telefon ist in der wohnung... die pizza in der hand...
pizza abgestellt.. runter zum keller/radstall. einfach mal auf gut glück bei meiner tante anläuten... die hat einen schlüssel für die wohnung der eltern und da is mein ersatzschlüssel... das war der plan...
seitdem eingebrochen wurde braucht man jetzt einen schlüssel um zu den rädern zu kommen... als ich vor der tür stand war mir das auch wieder klar... also raus ausm haus.. vielleicht ist draussen offen.. die kinder lassen oft offen wenn sie draussen spielen - nix - keine kinder... und die haustür fällt hinter mir ins schloss... also bin ich komplett ausgesperrt... kann nichtmal mehr zu meiner pizza...
also fußmarsch zur tante... dann zu den eltern (eh im gleichen haus - aber dramatik muss sein ) meinen ersatzschlüssel gepackt und wieder heim... kalte pizza essen
sonntag nachmittag - ich will radfahren gehen - diesmal mit meinem schlüssel bewaffnet zum radstall runter... aufgemacht - und wir erinnern uns... das dumme rad steht am bahnhof! also wieder fußmarsch... diesmal zum bahnhof... dann nach greifenstein... und als ich dort war.. strömender regen... der auch nicht wieder aufhören sollte bis zu dem moment wo ich genau vor meiner haustür wieder abgestiegen bin...

montag - nach der arbeit im lkw alles zusammengesucht - eingepackt und losgegangen zur ubahn (sind etwa 10min zu gehen) rein in die ubahn... handelskai raus... mir fällt ein dass ich meine jacke im lkw vergessen hab - mir fällt weiters ein dass mein schlüssel in der jacke ist... wohnungsschlüssel und fürs fahrradschloss... was solls, denke ich, meine eltern sind eben heimgekommen ich fahr einfach heim, lass das rad stehen und nehm den ersatzschlüssel von ihnen und hol meinen schlüsselbund einfach morgen - im selben moment fällt mir ein wo der ersatzschlüssel ist... richtig... in meiner wohnung... also wieder runter zum bahnsteig,.. wieder retour mit ubahn und zu fuss... jacke und schlüssel geholt... retour und am handelskai angekommen renne ich so schnell ich kann die stiegen hoch und sehe gerade noch meinen zug abfahren...
19.5.08 18:24
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bettina (19.5.08 20:01)
Wahnsinns-Wochenende...
à propos: macht jemand am Mittwoch was? wegen Donnerstag Feiertag und so.


hanki (21.5.08 11:52)
hihi, a klassiker muss ich schon sagen ... das hat sich ja mal richtig ausgezahlt


sto (31.7.08 13:56)
gratulation, mein freund. bitte als kurzfilmstoff aufheben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung